Das-kleine-böse-Buch-thump-start-beitrag

[ANZEIGE]

Klappentext-Das kleine Böse Buch 1:

Das-kleine-Böse-BuchBöse sein für Anfänger – Das kleine Böse Buch hat einen großen Traum: es will ein richtiges Böses Buch werden, ganz wie die Großen. Nur braucht es dafür die Hilfe des Lesers – als Versuchskaninchen -, um damit auf den richtigen … äh bösen Weg zu kommen! Und dann ist da auch noch Finster, der das Geheimnis der Bösartigkeit aufdecken und stehlen will.

Mit kniffligen Rätseln und schaurig-lustigen Geschichten, die das kleine Böse Buch für den Leser parat hat, bleibt selbst der größte Lesemuffel am Ball. Nur mit seiner Hilfe können die durcheinandergeratenen Seiten des kleinen Bösen Buches wieder in die richtige Reihenfolge gebracht und das Geheimnis der Bösartigkeit gelüftet werden …

Buch 1-details:

Autor: Magnus Myst // Titel: Das kleine Böse Buch // Illustrator: Thomas Hussung // Verlag: Ueberreuter Verlag // Erscheinungsdatum: 18. August 2017 // Seiten: 128 Seiten // Alter: ab 8 // ISBN-13: 978-3764151249 // Preis-Gebundenes Buch: 12,95€

Zum Inhalt:

Das kleine Buch spricht seinen Leser direkt an und erzählt dabei auch ein wenig grausamere und nicht ganz so nette, gruselige Geschichten. Du wirst zur Hauptfigur. Es ist so, als ob das Buch direkt mit Dir reden würde. Es warnt Dich mehrmals eindringlich davor, es überhaupt zu lesen.

Das-kleine-Böse-Buch-1-2

Es will böse werden, doch das ist garnicht so leicht. Um so Böse wie die alten großen Wälzer zu werden, braucht es Opfer – also Leser, die ihm dabei helfen. Im Laufe des Lesens, wird es versuchen seinem Leser etwas zu klauen, und natürlich muss auch etwas Verbotenes getan werden (Was, wird nicht verraten). Damit es aber so richtig böse wird, reichen diese Schandtaten noch nicht aus. Es muss in der Lage sein, seinem Leser eine besonders gruselige Geschichte zu erzählen – so Gruselig und Angsteinflößend, sodass der Leser… nein, mehr wird auch nun nicht verraten. Auch Kerker, indem noch ein anderer Leser feststeckt findet man darin, natürlich verrät das Buch einem auch wie man wieder freikommt.

Gelesen wird das Buch nicht wie gewöhnlich von vorne nach hinten, der Leser muss zwischen den Seiten hin und herspringen und dabei meist knifflige Rätsel lösen, um zu wissen auf welcher Seite es nun weitergeht, und weitergelesen werden kann. Während man so liest, mag man, dass eigentlich schon liebe Buch, immer mehr. Es spricht sehr nett mit einem und ist meist freundlich. Natürlich versucht es böse zu sein und möchte sich auch das Bitte und Danke abgewöhnen – so ganz klappt das aber nicht.

Das-kleine-Böse-Buch-1-1

Fazit:

Das Buch ist Lustig, bietet seinen Lesern Rätsel und es ist interaktiv. Gut, die Geschichten sind vielleicht für jüngere etwas Gruseliger, es ist aber schließlich ein kleines „böses“ Buch. Es eignet sich auch für die nicht so lesebegeisterte Zielgruppe. Es erfordert aufmerksames und konzentriertes Lesen, da man ja auch richtig mitmachen muss um überhaupt weiterzukommen. Es macht auf jeden Fall großen Spaß und sollte von jedem mal gelesen werden!


Klappentext-Das kleine Böse Buch 2 – Jetzt noch gefährlicher!:

Das-kleine-Böse-Buch-1Rette sich, wer kann – es ist zurück!

… und es hat das schrecklichste Geheimnis aller Zeiten im Gepäck! Doch bevor der Leser es erfährt, muss er einige Proben bestehen, um zu beweisen, dass er kein Spion ist. Denn eins ist klar: Man kann niemandem mehr trauen. Schon gar nicht der nervigen Liebmarie, die das bravste Mädchen der Welt ist. Nicht nur, dass sie den Erwachsenen immer alles glaubt, sie sabotiert die Enthüllungsversuche des kleinen Bösen Buches, indem sie alle schrecklichen Wahrheiten mit rosa Herzen und Einhörnern bekritzelt. Auf jeden Fall muss der Leser dem kleinen Bösen Buch helfen, Liebmarie abzuhängen, damit endlich Licht ins Dunkel gebracht und das größte Geheimnis der Welt gelüftet werden kann!

Buch 2-details:

Autor: Magnus Myst // Titel: Das kleine Böse Buch 2 – Jetzt noch gefährlicher! // Illustrator: Thomas Hussung // Verlag: Ueberreuter Verlag // Erscheinungsdatum: 14. September 2018 // Seiten: 160 Seiten // Alter: ab 8 // ISBN-13: 978-3764151461 // Preis-Gebundenes Buch: 12,95€

Zum Inhalt:

Im zweiten Teil des Buches geht es um den Wiederstand gegen die Aliens und um das entkommen. Immer wieder versucht sich „das kleine böse Buch“ zu verstecken, natürlich hat es dabei auch einige Tricks und Tipps für seinen Leser parat. Es gibt wieder Phantastische Geschichten, die einen gruseln. Auch ein großes Geheimnis über die Erwachsenen und Zaubersprüche verrät das Buch. Auch in diesem Teil muss zwischen den Seiten hin und her gesprungen werden, um alles weiterzuverfolgen.

Das-kleine-Böse-Buch-2-2

Fazit:

Der zweite Teil ist genauso schön geschrieben und illustriert. Es macht einfach Spaß darin zu lesen. Das zusammenarbeiten mit dem Buch ist sicherlich auch für die Kids sehr spannend, ganz so als ob das Buch lebendig wäre und mit einem spricht. Zuviel darf man den Horror-Geschichten aber nicht glauben, dass zeigt Liebmaries Reaktion zum Schluss – das ist dann auch dem Buch Zuviel!

Das-kleine-Böse-Buch-2-1

 

 

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü