Unser Kirsch und Apfeltaschen Rezept

Apfeltaschen-Kirschtaschen-1Unsere Kirschtaschen und Apfeltaschen schmecken super Lecker, das Beste daran ist, die sehr einfache Zubereitung. Diesmal frittieren wir die Blätterteigtaschen und Backen sie nicht einfach nur. Natürlich können die Taschen auch gebacken werden, dadurch werden sie auch richtig lecker und auf das Fett kann verzichtet werden. Die Kirsch und Apfeltaschen schmecken nach dem Frittieren am besten, man sollte sie allerdings etwas abkühlen lassen, bevor sie verzehrt werden. Einfrieren kann man die gefüllten Teiglinge, natürlich vor dem Backen oder Frittieren auch. Wir haben auch einige gut eingepackt in den Froster gegeben, und Tage später aus der Kühlung genommen, einfach vor der Zubereitung nochmal kurz stehen lassen. Das hat alles ganz toll geklappt.

Die Menge reicht für 4 bis 5 Blätterteige, wenn nicht so viel gebraucht wird kann einfach weniger genommen werden. Aus einem ganzen Blätterteig bekommt man vier große Taschen raus. Zum Rezeptvideo.

Zutaten:

Apfelfüllung

  • 6 EL Brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 5 Äpfel
  • 80 g Butter

Kirschfüllung

  • 1 Glas Kirschen
  • 4 TL Speisestärke
  • 2 Pck. Vanillezucker

Teig

  • 4-5 fertige Blätterteige aus dem Kühlregal

Zubereitung:

  1. Die Kirschen abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen. Den Kirschsaft in ein kleines Glas geben und den Rest des Saftes in eine Pfanne oder Topf geben, und heiß werden lassen.
  2. Den Kirschsaft im Glas, mit Speisestärke vermischen, möglichst klumpfrei. Danach zum köchelnden Kirschsaft geben und die Masse dick werden lassen. Nun die Kirschen und den Vanillezucker dazu geben und etwas einkochen, bis eine schöne feste Masse entsteht, danach etwas auskühlen lassen.
  3. Äpfel schälen und in kleine Stückchen oder Würfel schneiden, Äpfel in eine Pfanne oder Topf geben, mit braunem Zucker, Zimt und der Butter vermischen und heiß werden lassen. Etwas einkochen lassen und danach etwas auskühlen lassen.
  4. Den Blätterteig ausrollen und in vier Scheiben schneiden, ist im Video gut zu sehen. Die Seiten mit kaltem Wasser bestreichen, da der Blätterteig an sich aber schon klebrig ist, könnte dieser Schritt evtl. weggelassen werden.
  5. Füllung nun auf einer Seite des Teigs geben, ca. 1 ½ EL. Dann ganz einfach zuklappen und alle Seiten mit einer Kabel schließen und andrücken.
  6. Die Taschen vor dem Frittieren kurz im Kühlschrank oder auch im Froster kühlen, für ca. 10 min.
  7. Nun bei 170 C° heißem Fett Goldbraun Frittieren ab und zu wenden. Fertig, guten Appetit.

susi und kay

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü